zwangsversteigerung

Ob persönlicher Schicksalsschlag, Scheidung oder Auflösung einer Erbengemeinschaft, die Gründe für ein Zwangsversteigerungsverfahrens sind vielfältig.

Die anwaltliche Beratung bei Zwangsversteigerungen konzentriert sich zunächst darauf, die Versteigerung zu vermeiden. Die Versteigerung ist mit Unwägbarkeiten und Risiken verbunden und führt bei allen Beteiligten meist zu geringeren Erträgen. Lässt sich das Versteigerungsverfahren nicht vermeiden, gilt es die eigenen Rechte zu prüfen und eine rechtzeitige Geltendmachung sicherzustellen.

Unsere Leistungen bei Zwangsversteigerungen:

  • Beratung zum Prozess, den Vorgaben und den Risiken einer Zwangsversteigerung
  • Verhandlungen mit Gläubigern
  • Einleitung und Begleitung des Zwangs-/ Teilungsversteigerungsverfahren
  • Prüfung und Teilnahme an Versteigerungsterminen zur Ersteigerung von Objekten

Patrick Staniforth

Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter

  0821 650997-10
  staniforth@up-rechtsanwaelte.de

Zwangsversteigerung als Mittel der Zwangsvollstreckung

Droht die Bank mit einer Zwangsversteigerung? Gibt es ein Urteil oder ähnliche Titel eines Gläubigers? Wir unterstützen Sie zunächst bei möglichen weiteren Verhandlungen zur Abwendung der Zwangsversteigerung. Dabei werden wir nach der Analyse der Situation ein Konzept entwickeln, um für Sie Lösungen zu finden. Häufig kann durch geschicktes Verhandeln mit den Gläubigern ein Ergebnis erzielt werden, dass alle Seiten zufrieden stellt.

Aufhebung der Gemeinschaft

Sie sind als Teil einer Erbengemeinschaft oder als Ehepartner Eigentümer einer Immobilie. Die Aufhebung der Gemeinschaft scheitert häufig an den verschiedenen Interessen der Beteiligten. Sofern dann die Einleitung des Teilungsversteigerungsverfahrens erforderlich wird, stellen wir für Sie den verfahrenseröffnenden Antrag und fügen die erforderlichen Unterlagen für das Gericht bei. Für den Fall, dass bereits ein Antrag zur Einleitung des Teilungsversteigerungsverfahrens gestellt wurde, besteht die Möglichkeit, dem Verfahren beizutreten. Dadurch haben Sie die gleiche Rechtsstellung wie der Antragsteller. Oder ist vielleicht ein Antrag auf Vollstreckungsschutz die richtige Wahl der Mittel? Wir beraten Sie bei allen Fragen im Zusammenhang mit der Aufhebung der Gemeinschaft und unterstützen Sie bei der Durchführung des Teilungsversteigerungsverfahrens.

Zwischenüberschrift drei

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.